Über uns

SHOWREEL HAMBURG ...

... wurde 2012 von Alexander Resch gegründet und ist eine professionelle Filmproduktion für Showreels und Demoszenen.

Nach über acht Jahren ist SHOWREEL HAMBURG nicht nur eine der ersten Adressen in Deutschland, wenn es um die Produktion von Showreels und Demoszenen geht, sondern auch erste Anlaufstelle, im Hinblick auf die eigene Marke als Schauspielerin oder Schauspieler und dessen Selbstvermarktung. Mit über 15 Jahren Erfahrung steht Dir das Team von SHOWREEL HAMBURG nicht nur ehrlich und motivierend zur Seite, sondern übernimmt mit Dir zusammen alle relevanten Schritte. Von der Szenenentwicklung und Typisierung über Planung und Produktion bis hin zum Schnitt und zum fertigen Showreel.

 

Alexander Resch ...

... absolvierte 2003 seine Schauspielausbildung in Hamburg. Nach zahlreichen Theater- und Filmengagements übernahm er 2008 die Schauspielleitung bei der Merlin Entertainments Groups und begann die Arbeit hinter der Kamera. 

 

Neben Kurzfilmen, wie "Der rote Punkt" (Publikumspreis KrimiNordica und Nominierung des „Shocking Short“ Award) und "Das Tor zur Welt" (Gewinner "crowd for shorts) produzierte er auch Webserien, wie "Walking Ted" vom Drehbuch und Regie bis hin zur Kamera und Schnitt und führte Regie in der Kurzfilmserie „The Green Challenge - Großstädter in artgerechter Haltung“ 

 

Ebenfalls ist Alexander Resch Casting Director und Mitgründer der Casting Firma Kardeel Casting GbR

Als Gründer von SHOWREEL HAMBURG für die Regie, Kamera und Postproduktion mit Schnitt und Color Grading verantwortlich. 

 

Trinkt zuviel Kaffee, aber dafür kaum Alkohol.

 

Cosma Dujat...

...ist Schauspielerin und Camera-Acting-Coach.

Sie war unter anderem am Altonaer Theater („Mephisto“, „die Muschelsucher“), Imperial Theater („Fünf Frauen und ein Mord“) und am Lichthof Theater („Küsse. Bisse. Penthesilea“) tätig. Aktuell (pausiert aufgrund von Corona) ist sie mit dem Gastspiel „das Sonnenblumenhaus“ von Dan Thy Nguyen deutschlandweit unterwegs und spielt parallel dazu bis 2021 das Stück „Bodyrule“ von Denise Stellmann im Hamburger Sprechwerk. Vor der Kamera stand sie zuletzt für die Serie „die Pfefferkörner“ und wird 2021 in dem Debütfilm „das Haus der Stille“ von Simone Geißler die Rolle der Laura übernehmen.

 

In Ihrer Arbeit als Schauspielcoach bereitet sie Schauspieler*innen sowohl auf Castings, als auch für verschiedene TV- und Kinoformate vor

(z.B. „Der Bulle und das Biest“, "Tatort", "Nord bei Nordwest", "Stralsund-Krimi", "Pfefferkörner", "Sarah Kohr" oder dem Kinofilm "Rocker" uvm.)

 

In ihren Camera-Acting Unterricht fließen unterschiedliche Methoden ein

(Hauptsächlich die von Ivana Chubbuck -US-Actingcoach von Brad Pitt, Charlize Therone, Halle Berry u.v.a.)

Seit 2019 unterrichtet sie am Hamburger Schauspielstudio Frese und gibt regelmäßige Trainingsklassen und Workshops.

www.schauspielcoachhamburg.com

Foto: Alexander Resch

 

Trinkt noch mehr Kaffee als Alex und das auch noch mit Mandelmilch, trinkt dafür gar keinen Alkohol. 

 

Gemeinsam freuen wir uns auf die Arbeit mit Dir auch wenn Du keinen Kaffee trinkst.